Rom entdecken

21 Sep

Das Forum Romanum bei Nacht: ein Spaziergang im Glanz der Zeit

Seit dem 22. April 2016 ist es möglich, das Forum Romanum nachts zu besichtigen. Die nächtlichen Touren finden freitags von 20.15 bis 24 Uhr in Begleitung ausgebildeter Reiseführer statt.  (Letzter Einlass 22.45) 

Der Rundgang beginnt bei der Basilika Aemilia , die 179 v. Chr. erbaut wurde. Bei schlechten Wetter wurden die Hauptaktivitäten des Forum in das große, überdachte Gebäude verlegt.

Der rund 70 × 30 m große Innenraum war in drei Schiffe gegliedert, Unterteilung, die man heute nur mehr anhand der Reste der Säulen nachvollziehen kann. Der Weg führt weiter an dem Tempel des Divus Julius vorüber und gelangt zu der imposanten Kurie, der Curia Iulia, Sitz des römischen Senats. Es folgt die Besichtigung der Kirche S. Maria Antiqua, die nach dreißig Jahren dem Publikum wieder zugänglich gemacht wurde.

Die Fresken der mittelalterlichen Kirche sind ein einzigartiges Zeugnis der christlichen Welt des ersten Jahrtausends. Sie sind auf das 6. bis 9. Jahrhundert datierbar. Der Rundgang folgt der Via Sacra und führt am Tempel von Antonius und Faustina vorüber, der  141 n. Chr. erbaut wurde. Dank der sorgsamen Restaurierung kommt die Großartigkeit der sechs Säulen in Cipollin-Marmor, die über 17 Meter in die Höhe ragen , wieder zur Geltung.

Für weitere Information und Details für Besichtigung:

http://www.coopculture.it/events.cfm?id=146

Leave a Reply